Unter Streetwork verstehen wir zunächst mal die Spielbegleitung im heimischen Stadion und bei Auswärtsfahrten. Wir sind bei Wochenendtouren im Zug und in den Fanbussen der Jugendlichen dabei und versuchen, aufkommende Konflikte durch Gespräche zu lösen und betreffende Personen auf unangebrachtes Verhalten hinzuweisen. Wie in den Projekträumen, sind wir auch auf Tour jederzeit Ansprechpartner bei persönlichen Problemen. Außerdem möchten wir den Fokus auf genussvollen, reflektierten Alkoholkonsum lenken und selbst ein Support-Verhalten unterstützen, das ohne wesensverändernde Mittel auskommt.

Vor Ort am Stadion besprechen wir uns mit dem Sicherheitsdienst, der Polizei, den anderen Fanprojekten und allen anderen Parteien, die mit uns für einen reibungslosen, schönen Spieltag sorgen wollen.

Des Weiteren wird auch außerhalb der Öffnungszeiten der Räume gemeinsam an Treffpunkten gegrillt und gekickt. Außerdem freuen wir uns immer über Einladungen der Fangruppen zu Jubiläen oder Ähnlichem.